Drucken
 >> zur Plattform von teamRLP.deDer Bedarf an Helfenden zur Bewältigung der Coronakrise steigt. Das Land Rheinland-Pfalz und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) haben daher jetzt eine neue Website gestartet: teamRLP.de. Auf der Plattform werden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer mit Institutionen und Organisationen zusammengebracht. Zu der Initiative gehören der Arbeiter-Samariter-Bund, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, die Johanniter-Unfall-Hilfe und der Malteser Hilfsdienst. Daneben unterstützen zahlreiche Medien aus Rheinland-Pfalz als Medienpartner das Angebot.

Von den Helferinnen und Helfern werden bei vielen Aufgaben nur wenige Voraussetzungen erwartet. Dies sind vor allem Bereitschaft zum Engagement und vier bis zehn Wochenstunden, jeweils in Absprache mit den Einsatzstellen. Zu den Aufgaben gehören etwa Telefondienste, einfache Hilfen im Alltag, Besuchsdienste und Blutspende-Dienste. Der Einsatz erfolgt grundsätzlich ehrenamtlich. Die Helfer haben keinen Kontakt zu infizierten Personen.

>> zur Plattform von teamRLP.de