Drucken
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

um die Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie zu verlangsamen wurden unter anderem die nachfolgenden Maßnahmen von Bund, Land und den zuständigen Kommunen verfügt.


Die Verwaltung ist für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.

Dies gilt nicht für den sich in der Offenlage befindlichen Flächennutzungsplan gemäß der Bekanntmachung vom 17.01.2020, Ausgabe 3/2020.

Die beschlossenen Maßnahmen gelten zunächst bis auf weiteres.

Die Verbandsgemeinde Südeifel und die Südeifelwerke werden fortlaufend über die aktuellen Entwicklungen auf ihrer jeweiligen Homepage informieren:
www.vg-suedeifel.de
www.suedeifelwerke.de

Hier finden Sie auch alle weiteren wesentlichen Informationen und Verhaltensregeln zum Umgang mit dem Virus:
Informationen und Initiativen zum Coronavirus

Ich bitte Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, um Verständnis für diese Maßnahmen. Oberste Priorität hat jetzt die Verlangsamung der Ausbreitung des Virus, damit eine Überforderung unseres Gesundheitssystems vermieden wird.

Gleichzeitig bitte ich im Sinne eines gemeinschaftlichen Miteinanders kranke, ältere und beeinträchtigte Menschen zu unterstützen und diesem Personenkreis helfend zur Seite zu stehen. Es gibt bereits jetzt wunderbare Initiativen in vielen Dörfern, älteren Menschen und Risikogruppen die Solidarität zu schenken, die sie verdienen.

„Prävention ist keine Hysterie und Ignoranz ist kein Mut“

Ich habe großes Vertrauen in unsere Rettungskräfte von der Blaulichtfamilie und die kontinuierliche Abstimmung aller Behörden im Eifelkreis, die alle dabei mithelfen, dass wir diese schwierige Lage bewältigen. Bei allem Handeln ist jetzt Besonnenheit und Vernunft gefragt.

Ihr
Moritz Petry
Bürgermeister