Verbandsgemeinde Südeifel - Verwaltungssitz
Pestalozzistr. 7, D- 54673 Neuerburg
T: 0049(0)06564 69(0), Mail: info@vg-suedeifel.de

Verbandsgemeinde Südeifel - Standort Irrel

Auf Omesen 2, D-54666 Irrel
T: 0049(0) 06525 79(0), Mail: info@vg-suedeifel.de

Öffnungszeiten Neuerburg und Irrel:
Mo-Mi: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-16:00 Uhr

Do: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Fr. 08:00-12:00 Uhr

Anschrift & Öffnungszeiten (komplett)

Durchsuchen Sie mit Google-CSE alle Webseiten der Verbandsgemeinde Südeifel:
Bürgerinformationssystem - Mitteilungsblatt - www.vg-suedeifel.de - www.suedeifelwerke.de - www-felsenland-suedeifel.de - www.teufelsschlucht.de - www.dinosaurierpark-teufelsschlucht.de

Loading

Nach getaner Arbeit kam die Ortsgemeinde Dauwelshausen zusammen, um den Abschluss im Zukunfts-Check Dorf zu feiern. Ortsbürgermeister Wolfram Bollig hatte für Dienstagabend, 16.07.2019, ins DGH Rodershausen eingeladen und zahlreiche Bürgerinnen und Bürger zeigten ihr Interesse an den Ergebnissen aus dem Dorfcheck. Nach kurzer Einführung gab Ortsbürgermeister Bollig den Stab an Carina Bollig, geb. Schier, weiter, die sich im Dauwelshausener Dorfcheck als „Kümmererin“ profiliert hat. In übersichtlicher Präsentation reÜbergabe des Abschlussberichts zum Zukunfts-Check durch Landrat Dr. Joachim Streit an die OG Dauwelshausensümierte sie die knapp zweieinhalbjährige Arbeit des Arbeitskreises seit der Auftaktveranstaltung im März 2017, die in dem rund 35 seitigen Abschlussbericht dokumentiert ist. Nach der Bearbeitung des im Zukunfts-Check standardisierten Aufgabenkataloges richtete sich der Fokus besonders auf die Handlungserfordernisse, die entsprechend ihrer Priorität von kurzfristig, über mittelfristig bis langfristig betitelt sind. Als besonders dringlich werden die Planungen für ein eigenständiges Dorfgemeinschaftshaus gesehen, aber auch Fragen der Baulanderschließung und -vermarktung, sowie touristischen Informationsangebote und die Versorgung und Mobilität aktueller und zukünftiger Senioren.

Mit dem vorliegenden Bericht des Dorfchecks sind die Voraussetzungen zur Aktualisierung des überkommenen Dorfentwicklungskonzeptes aus dem Jahr 1991 gegeben. Damit sind künftig Zuwendungen für öffentliche und private Vorhaben aus dem Dorferneuerungsprogramm RLP möglich.