Verbandsgemeinde Südeifel - Verwaltungssitz
Pestalozzistr. 7, D- 54673 Neuerburg
T: 0049(0)06564 69(0), Mail: info@vg-suedeifel.de

Verbandsgemeinde Südeifel - Standort Irrel

Auf Omesen 2, D-54666 Irrel
T: 0049(0) 06525 79(0), Mail: info@vg-suedeifel.de

Öffnungszeiten Neuerburg und Irrel:
Mo-Mi: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-16:00 Uhr

Do: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Fr. 08:00-12:00 Uhr

Anschrift & Öffnungszeiten (komplett)

Durchsuchen Sie mit Google-CSE alle Webseiten der Verbandsgemeinde Südeifel:
Bürgerinformationssystem - Mitteilungsblatt - www.vg-suedeifel.de - www.suedeifelwerke.de - www-felsenland-suedeifel.de - www.teufelsschlucht.de - www.dinosaurierpark-teufelsschlucht.de

Loading

Die Teilnehmer des 2. Grundlehrgangs Teil 1 der Feuerwehren in der VG Südeifel mit ihren AusbildernAm Samstag 26.09.2015 endete in Mettendorf der zweite Grundlehrgang Teil 1 für das Jahr 2015.
Aufgrund der insgesamt hohen Teilnehmerzahl hat sich die Wehrleitung im Frühjahr dazu entschlossen, in 2015 zwei Grundausbildungslehrgänge durchzuführen.
Im April wurde der erste Lehrgang in Schankweiler erfolgreich beendet. Und nun der zweite in Mettendorf.
Damit eine Durchmischung der Lehrgangsteilnehmer gewährleistet ist, wurden beide Lehrgänge an verschiedenen Standorten der VG Südeifel durchgeführt. Auf den Abschluss des Lehrgangs haben die 29 Teilnehmer mit ihren Ausbildern drei Wochen lang hingearbeitet.

Die Ausbildung umfasste 24 Stunden theoretischen und 30 Stunden praktischen Unterricht. Am Ende stand ein theoretischer Leistungsnachweis in dem das erlernte Wissen abgefragt wurde. Diese Prüfung wurde von allen Teilnehmern bestanden.

Das praktische Können stellten die Teilnehmer bei der Abnahme des Feuerwehrleistungsabzeichens der Stufe Bronze unter Beweis.
Hierzu kamen auf Einladung des Lehrgangsleiters Frank Weis die Wertungsrichter des Kreisfeuerwehrverbandes Bitburg-Prüm nach Mettendorf und bestätigten den Teilnehmern eine durchweg sehr gute Leistung.
Hier konnte sich auch Verbandsgemeindebürgermeister Moritz Petry ein Bild von der Leistungsfähigkeit der ausgebildeten Feuerwehrangehörigen machen.

Lehrgangleiter Frank Weis bedankte sich bei der ausrichtenden Feuerwehr Mettendorf für die unkomplizierte Bereitstellung des Schulungsraumes und die gute Verpflegung am letzten Lehrgangstag. Hier sei auch noch ein Dankeschön an die Familie Weber und die Firma Hubor und Hubor aus Mettendorf gerichtet, die ihre Gebäude bzw. Hofflächen im Gewerbegebiet der Feuerwehr zur Verfügung gestellt haben.

Im Anschluss daran würdigte der Wehrleiter der VG Südeifel, Alfred Thome, die gute Leistung der Teilnehmer und der Ausbilder. Er übergab allen Teilnehmern ihre Urkunde zum Bestandenen Grundausbildungslehrgang Teil 1.

Das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze wurde den Teilnehmern durch den neuen Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Oliver Thömmes aus Menningen überreicht. In seiner Ansprache ermutigte er die Teilnehmer weiterzumachen und weitere Lehrgänge zu besuchen und auch weitere Feuerwehrleistungsabzeichen zu absolvieren.

Als Ausbilder waren tätig:
T. Harz, L. Schuh, N. Reles, T. Nußbaum, D. Heuser, U. Weimann, R. Wirtz, S. Pawlitza, T. Wagner, K. Hoffmann, D. Elsen, D. Fandel und F. Weis.