Verbandsgemeinde Südeifel - Verwaltungssitz
Pestalozzistr. 7, D- 54673 Neuerburg
Tel.: +49(0)06564 69(0), Mail: [email protected]

Verbandsgemeinde Südeifel - Standort Irrel

Prümzurlayer Straße 2, D-54666 Irrel
Tel.: +49(0) 06525 79(0), Mail: [email protected]

Meldeamt Neuerburg: Bitte Termin vereinbaren!!!
Meldeamt ist mittwochnachmittags geschlossen.


Öffnungszeiten Neuerburg und Irrel:

Mo-Mi: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-16:00 Uhr

Do: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Fr. 08:00-12:00 Uhr

Anschrift & Öffnungszeiten (komplett)

Durchsuchen Sie mit Google-CSE alle Webseiten der Verbandsgemeinde Südeifel:
Bürgerinformationssystem - Mitteilungsblatt - www.vg-suedeifel.de - www.suedeifelwerke.de - www-felsenland-suedeifel.de - www.teufelsschlucht.de - www.dinosaurierpark-teufelsschlucht.de

Loading

Zur Durchführung der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am
26. September 2021 wurde  mit Schreiben des Kreiswahlleiters des Wahlkreises 202 Bitburg vom 08.04.2021 die Bildung
der Briefwahlvorstände auf die Ebene der Verbandsgemeinden delegiert. Mit Schreiben vom 13.08.2021 des Kreiswahlleiters des Wahlkreises 202 Bitburg wurde die  Anordnung getroffen, dass für den Bereich der Verbandsgemeinde Südeifel gemäß § 8 Abs. 3 Bundeswahlgesetz (BWG) i. V. m. § 7 Bundeswahlordnung (BWO) fünf Briefwahlvorstände
bei der Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel zu bilden sind. Zur Feststellung des Briefwahlergebnisses treten nun am Wahltag, dem 26. September 2021 um 14:30 Uhr, die folgenden Briefwahlvorstände in der Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel, Pestalozzistr. 7, 54673 Neuerburg zusammen:

Briefwahlbezirk VG Südeifel 1:
Alsdorf,  Ammeldingen b. Neuerburg-Heilbach-Uppershausen, Berkoth, Biesdorf, Bollendorf, Dauwelshausen, Echternacherbrück, Eisenach, Emmelbaum, Ernzen

Briefwahlbezirk VG Südeifel 2:
Ferschweiler, Geichlingen, Gilzem, Holsthum, Hommerdingen

Briefwahlbezirk VG Südeifel 3:
Irrel, Karlshausen-Herbstmühle-Leimbach-Scheitenkorb-Sevenig b. Neuerbug, Rodershausen-Affler-Bauler-Gemünd-Keppeshausen-Übereisenbach-Waldhof/Falkenstein, Kaschenbach, Körperich-Gentingen-Roth an der Our, Koxhausen-Berscheid-Hütten-Muxerath-Nasingen, Kruchten
-dieser Briefwahlbezirk ist eingebunden zur repräsentativen Wahlstatistik, siehe nachfolgender Hinweis-

Briefwahlbezirk VG Südeifel 4:
Lahr-Hüttingen b. Lahr-Niedergeckler-Obergeckler, Menningen, Mettendorf-Burg, Minden, Neuerburg-Scheuern-Zweifelscheid, Niederweis, Niehl, Nusbaum

Briefwahlbezirk VG Südeifel 5:
Peffingen, Plascheid, Prümzurlay, Schankweiler, Sinspelt, Utscheid-Fischbach/0beraden-Niederraden, Wallendorf-Ammeldingen an der Our,
Weidingen-Altscheid

Die Briefwahlvorstände verhandeln, beraten und entscheiden bei der Ermittlung und Feststellung des Briefwahlergebnisses gemäß § 54 BWO in öffentlicher Sitzung. Dies wird hiermit auf Grund der Vorschrift des § 7 Nr. 5 S. 2 BWO bekannt gemacht.


54673 Neuerburg, 20. September 2021
Verbandsgemeindeverwaltung
Neuerburg

Hinweis zur repräsentativen Wahlstatistik -Briefwahlbezirk 3-
Der Briefwahlbezirk 3, zu die Wahlbezirke Irrel, Karlshausen-Herbstmühle-Leimbach-Scheitenkorb-Sevenig b. Neuerbug, Rodershausen-Affler-Bauler-Gemünd-Keppeshausen-Übereisenbach-Waldhof/Falkenstein, Kaschenbach, Körperich-Gentingen-Roth an der Our, Koxhausen-Berscheid-Hütten-Muxerath-Nasingen und Kruchten gehören, ist in die repräsentative Wahlstatistik einbezogen. Für die Briefwählerinnen und Briefwähler aus diesen Wahlbezirken werden für die wahlstatistische Auszählungen Stimmzettel verwendet, auf denen Geschlecht und Geburtsjahr (in sechs Gruppen) vermerkt ist. Das Verfahren ist nach dem „Gesetzt über die allgemeine und repräsentative Wahlstatistik  bei der Wahl zum Deutsche Bundestag und bei der Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland“ (Wahlstatistikgesetz –WstatG) vom 21. Mai 1999 (BGBl. S. 1023), geändert durch Artikel 1a des Gesetzes vom 27. April 2013 (BGBl S. 962) zulässig.
Bei der Verwendung dieser Stimmzettel ist eine Verletzung des Wahlgeheimnisses ausgeschlossen.

Im Bereich der Irreler Wasserfälle herrscht aktuell akute Lebensgefahr!!!Zerstörungen an Irreler Wasserfällen

Die Hänge sind unterspült, drohen komplett abzurutschen und die noch vorhandenen Wege mitzureißen.

Deswegen warnen wir alle eindringlich davor, die Absperrungen zu missachten, da die Gefahr auch bereits unmittelbar auf den gesperrten Wegen gegeben ist.

Die Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel




Die verheerende Flut hat neben den menschlichen Schicksalen auch Schäden in Millionenhöhe an öffentlichem und privatem Eigentum hinterlassen. Mit beispielhaftem persönlichem Engagement werden aktuell Gebäude wieder bewohnbar gemacht. Dennoch wissen viele Betroffene nicht, ob das vorhandene Heizsystem repariert werden kann, ob es energieeffiziente Alternativen gibt, ob diese geliefert und dann auch qualifiziert eingebaut werden können. Vor dem Hintergrund der nahenden Heizperiode sind zeitnahe Lösungen umso dringlicher. Die Landesregierung hat die Energieagentur Rheinland-Pfalz damit beauftragt, den Bedarf an Wärmeversorgung in den Überflutungsgebieten zu erheben und Kommunen und Betroffene bei Lösungsansätzen konkret zu unterstützen.

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz führt derzeit bereits eine flächendeckende Analyse zu möglichen Kurzfrist- als auch Übergangslösungen in den betroffenen Kommunen durch. Ein erster Überblick soll Anfang September vorliegen. „Die Landesenergieagentur arbeitet dabei mit den Bürgermeistern, Verwaltungen und örtlichen Krisenstäben sowie in enger Kooperation mit Schornsteinfegern, SHK-Handwerk, Verbraucherzentrale, Energieberatern, Landeshochschulen und den örtlichen Energieversorgern zusammen“, sagt Michael Hauer, Geschäftsführer Energieagentur Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen: Energieagentur Rheinland-Pfalz koordiniert Hilfen für die Heizperiode in Flutgebieten

Aufgrund von Kranarbeiten wird der Bereich „Im Madamenhof“ (L4) am 27.08.2021 ab 14 Uhr bis zum 28.08.2021 bis ca. 18 Uhr für den Straßenverkehr voll gesperrt.

Am 27.08.2021 besteht von 14 Uhr bis zum 28.08.2021 um 18 Uhr für den gesamten Bereich „Oberstraße“ -Einmündung Heidbachstraße bis zur „Burgstraße“- ein absolutes Halteverbot. Wir bitten die Anwohner um Beachtung.

Eine Umleitungstrecke für den PKW-Verkehr wird über die Oberstraße (K50) Richtung Leimbach (L4 und L10) nach Neuerburg ausgewiesen. Die Umleitungsstrecke für den Schwerlastverkehr wird über Sinspelt weiträumig nach Neuerburg umgeleitet. Eine entsprechende Beschilderung ist ausgewiesen.

Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel
Neuerburg, 19.08.2021
Es wird darauf hingewiesen, dass die kommunalen Corona-Schnelltestzentren in Neuerburg und Irrel letztmalig am 27./28.08.2021 zu den bekannten Zeiten geöffnet haben.

Schnelltestzentrum Irrel, Auf Omesen 2 (ehemalige VG Irrel):

Freitags 17:30 Uhr – 20:00 Uhr

Schnelltestzentrum Neuerburg, Bitburger Str. 17 (Gesundheitszentrum)

Samstags 10:00 Uhr – 12:00 Uhr

Ab dem 29. August 2021 werden  die beiden Schnelltestzentren bis auf Weiteres geschlossen.

Die Bürgerinnen und Bürger werden um entsprechende Beachtung gebeten.

Ihre Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel